https://image7.macovi.de/images/product_images/160/773886_0__8409834.jpg

EAN 4260188466074    SKU 9PA2009102

Artikelbeschreibung

Seit dem 27.10.2011 im Sortiment

Das SFX-Formfaktor Netzteil hat eine echte Leistung von 250W (kontinuierlich). Es ist ideal für Small Form Factor-Chassis (zB Micro-ATX), die Lage des Lüfters auf der inneren Seite reduziert den Geräuschpegel.


Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: FSP200-50GSV
Leistung: 200 Watt
Kühlung: passiv
Spezifikation: SFX 3.1
Effizienz (bei 230V): 84%
80 Plus Zertifikat: 80+ Bronze
+3,3V: 14 Ampere
+5V: 16 Ampere
+5Vsb: 2.5 Ampere
+12V: 17 Ampere
-12V: 0.3 Ampere
Anschlüsse: 1x ATX 20/24pol, 1x ATX12V 4pol, 1x 3.5 Zoll, 2x 5.25 Zoll, 2x SATA
Kabelmanagement: Non-Modular
Besonderheiten: active PFC

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(50%)
(50%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
4 5
     am 01.09.2013
Verifizierter Kauf
Netzteil soweit ok, gute Effizienz. Zum Vergleich: das mitgelieferte 350 W Netzteil vom Techsolo TC-2200 verbraucht im IDLE ca. 50% mehr (30W vs 45W).
Der Lüfter zieht die Luft hinten an (sprich parallel zu der Seite mit dem Kaltgerätestecker) nach Außen und nicht wie abgebildet von "oben".
Für mich jedoch kein Nachteil, eher ein Vorteil, je nach Gehäuse.
Wenn man mit dem Ohr direkt an das Netzteil geht, macht sich eine Neigung zum Fiepen bemerkbar, auf etwas größere Distanz ist das aber nicht mehr herauszuhören.
Wird auch unter Last kaum handwarm.
Problem ist aber: die Lautstärke des Lüfters. Natürlich sieht das jeder anders, aber für einen kleinen Medienrechner, der im Wohnzimmer steht, dann doch zu "hörbar". Falls Musik gehört wird oder ein Film geschaut, noch vertretbare Lautstärke. Aber zum Surfen im Web oder Bilder anschauen macht sich das ganze dann doch bemerkbar.
Lösung:
1. Das ausgestanzte Lüftergitter entfernen.
2. Lüfter durch ein leiseres 60mm Modell ersetzen.
Selbstverständlich geht dabei die Garantie verloren. Auch sollte man darauf achten das Netzteil mind. 24 Std. vor dem Wechsel nicht anzuschalten, damit sich alle Kondensatoren "entspannen" ;) sonst kanns böse enden.
Durch den Tausch des Lüfters habe ich keine Instabilitäten bemerkt, die Abluft ist weiterhin kaum wärmer als die Umgebung (bei einer Maximallast von ca 120W), die Lautstärke hat sich aber deutlich verringert.

Momentan nach meiner Meinung das beste SFX Netzteil für eine halbwegs normale PC-Hardware mit dementsprechenden Verbrauch (wenn man ein wenig Bastelarbeit investieren will). Das berüchtigte XILENCE SPS-XP250.SFX ist leider nicht mehr lieferbar.
Wie die Spannungen der 12V Schiene etc aussehen, kann ich leider nicht beurteilen. Bisher keine Abstürze erlebt auch bei max. Auslastung. Denke FORTRON wird sich da keine Blöße geben.
    
  
5 5
     am 30.01.2013
Verifizierter Kauf
Kleines effektives Netzteil für PC und sehr leise.
In dieser Leistungsklasse gibt es keine große Auswahl.
Daher fiel meine Wahl auf dieses Netzteil und bin zufrieden.
Vergleichsmessungen mit anderen PC-Netzteilen (welche ich besitze) zeigt seinen hohen Wirkungsgrad.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: