GTX 1050

 
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 D5 2G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Lagernd
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 D5 2G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 126,91*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 450 verkauft
 
2GB MSI GeForce GTX 1050 AERO ITX OCV1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB MSI GeForce GTX 1050 AERO ITX OCV1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 133,77*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 300 verkauft
 
2GB Gainward GeForce GTX 1050 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB Gainward GeForce GTX 1050 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 139,61*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 200 verkauft
 
2GB Inno3D GeForce GTX 1050 Compact X1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB Inno3D GeForce GTX 1050 Compact X1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 135,71*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 20 verkauft
 
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC 2G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC 2G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 137,26*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 300 verkauft
 
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC LP Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC LP Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 130,31*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 130 verkauft
 
2GB Palit GeForce GTX 1050 StormX Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
2GB Palit GeForce GTX 1050 StormX Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 109,80*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 320 verkauft
 
3GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC 3G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Verfügbar
3GB Gigabyte GeForce GTX 1050 OC 3G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
 151,21*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 40 verkauft
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikel)


GTX 1050: günstige Grafikkarten für den Einstieg ins Gaming

GTX 1050

Spiele realistisch erleben: Grafikkarten sind für das Gaming essenziell. Mit der GTX 1050 liefert NVIDIA ein günstiges Einstiegsmodell innerhalb der leistungsstarken Pascal-Reihe. Für Gelegenheitsspieler mit schmalem Geldbeutel die ideale Grafikkarte, inklusive Shadermodell 5.0 und DirectX 12 Unterstützung. An die Bildqualität der NVIDIA Flaggschiffe kommt die GeForce GTX 1050 zwar nicht heran.

Dem abgespeckten Leistungsumfang der Grafikkarten steht dafür ein geringer Stromverbrauch entgegen. Dabei kommt die GTX 1050 sogar ohne externe Stromversorgung aus. Obendrein arbeitet die GTX 1050 deutlich leiser als die Spitzenmodelle der GeForce 10 Serie. Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen erzielt die Grafikkarten von NVIDIA mit Pascal-Architekt dreimal so viel Leistung. GTX 1050 gibt es in der 2 und 3 GB Grafikspeicher-Variante für maximalen Spielspaß.

GTX Grafikkarten im Vergleich

2 GB GeForce GTX 1050 3 GB MSI GeForce GTX 1060 8 GB Gainward GeForce GTX 1070 6 GB KFA2 GeForce GTX 1660
GPU-Anzahl Single GPU Single GPU Single GPU Single GPU
GPU Takt 1366 MHz 1544 MHz 1632 MHz 1530 MHz
Shader Modell 5.0 5.0 5.0 6.3
Größe des Grafikspeichers 2 GB 3 GB 8 GB 6 GB
Grafikspeichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Anschlüsse der Grafikkarte 1xDisplayPort, 1xDVI, 1xHDMI 1xDVI, 2xDisplayPort, 2xHDMI 2.0 1xDVI, 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort 1xDisplayPort, 1xDVI, 1xHDMI
DirectX Version 12.0 12.0 12.0 12.1

GPU

Der Grafikprozessor (GPU) stellt das Herzstück der Grafikkarte dar, das die angezeigten Pixel berechnet. Hier zeigt sich die GTX 1050 von NVIDIA innerhalb der GeForce 10 Serie als Einstiegsmodell im mittleren Preissegment, das auf der Pascal-Architektur beruht. Pascal holt Spiele und Multimedia-Anwendungen durch seinen Geschwindigkeits-Boost gestochen scharf und ruckelfrei auf das Display. Basis der GeForce GTX 1050 ist der NVIDIA GP107 Chip.

Rechenkerne

Die Rechenkerne bilden die zentralen Bestandteile der GPU. Die Zahl der Kerne hängt bei der GTX 1050 von der jeweiligen Grafikspeicher-Variante ab: In der 2 GB Variante wartet die Grafikkarte mit 640 NVIDIA CUDA® Cores auf, in der der 3 GB Version mit 768.

Taktrate

Die Geschwindigkeit wird wesentlich von der Taktrate der GPU bestimmt. Die Taktfrequenz beschreibt, wie viele Arbeitsschritte pro Sekunde möglich sind. Je mehr MHz, desto schneller arbeitet die GTX 1050 prinzipiell.

Grafikspeicher

Bei dem Grafikspeicher handelt es sich um einen Speicher, der direkt für die GPU zur Verfügung steht. NVIDIA verwendet für die GTX 1050 GDDR5 als Speichertyp. Viel Speicher ist vor allem beim Ausspielen hoher Auflösungen gefordert. Die Bandbreite der GTX 1050 beträgt 112 (2 GB), beziehungsweise 84 GByte/s, was das Spielen in Full HD ermöglicht. Größentechnisch lässt GTX 1050 die Wahl zwischen 2 und 3 GB Videospeicher.

Top-Marken GTX 1050 bei Mindfactory

Gigabyte GeForce GTX 1050

"Upgrade your Life'' - diesem Ziel hat sich Gigabyte Technology verschrieben: Das taiwanesische Unternehmen zählt zu den bekanntesten Herstellern von NVIDIA Grafikkarten und bietet zahlreiche GeForce GTX 1050 Modelle. Dabei kann Gigabyte als Hersteller von Computer-Hardware auf über 30 Jahre Erfahrung zurückblicken. Anwender profitieren von Gigybyte GeForce GTX 1050 in Form von flüssigen und realitätsgetreuen Darstellungen, die sowohl Gaming- als auch Multimedia-Anwendungen vereinfachen.

Gigabyte GeForce GTX 1050
Palit GeForce GTX 1050

Wenn es um Grafikkarten geht, kommt niemand an Palit vorbei. Palit ist eine der Marken, unter der Palit Microsystems leistungsstarke Grafikkarten führt. Neben NVIDIA setzt Palit auf die ATI-Architektur. Das Angebot des Grafikkarten-Herstellers reicht vom Einsteigermodelle bis zur Enthusiasten-Variante. GeForce GTX 1050 Grafikkarten von Palit kommen mit einer verbesserten Kühlung und mächtig Performance daher.

Palit GeForce GTX 1050
Gainward GeForce GTX 1050

Leistungsstarke Grafikkarten, die das Herz von Gamern höherschlagen lassen - der Fokus von Gainward liegt auf 3D-Grafikkarten für das Gaming. Als exklusiver NVIDIA-Partner erwartet Anwender ein umfangreiches Know-how und stete Innovation. Das wird auch bei den GTX 1050 Grafikkarten deutlich. Gegründet wurde Gainward 1984 in Taiwan. Heute gehört das Unternehmen der Palit Microsystems an.

Gainward GeForce GTX 1050
KFA2 GeForce GTX 1050

Unter dem Namen KFA2 vertreibt der chinesische Hardware-Hersteller Galaxy seine Grafikkarten auf dem europäischen Markt. Dem 1994 in Hongkong gegründetem Unternehmen geht es um eine individuelle User Experience. KFA2 hat sich gerade im preiswerten Custom-Segment der GeForce-Grafikkarten einen Namen gemacht.

KFA2 GeForce GTX 1050

FAQ GTX 1050

Für welche Spiele eignet sich GTX 1050?

Als günstiges Einsteigermodell müssen Gamer mit der GTX 1050 natürlich Abstriche in Kauf nehmen. Der größte Schwachpunkt stellt dabei die Bestückung mit einem Videospeicher von 2 GB dar. 4K-Spiele sind mit dieser Grafikkarte nicht möglich, Full HD mit mittleren Einstellungen dagegen schon. Alle, die nur gelegentlich zocken und für die sich das Gaming-Erlebnis nicht in den höchsten Grafikeinstellungen präsentieren muss, finden in der GTX 1050 eine leistungsfähige Grafikkarte für die neuesten Spiele.

Welchen Benchmark erreicht GTX 1050?

Ob GTA, Witcher 3 oder Assassin's Creed Odyssey: Die neuesten Games verlangen der Grafikkarte einiges ab. Aufschluss, was die Grafikkarte dabei jeweils schafft, geben Benchmarks aus Tests. Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl an Werten, wie sich die GTX 1050 im Benchmark-Test bei einer Auflösung von 1920x1080 geschlagen hat:

  • Battlefield 1: 48,0 fps
  • Rise of the Tomb Raider: 25,1 fps
  • Doom: 48,9 fps

Welche GTX 1050 ist die beste?

Die GTX 1050 erhalten Sie von den unterschiedlichsten Herstellern. In diesem Preissegment fallen die Unterschiede zwischen den Grafikkarten jedoch nicht so deutlich aus. Dadurch lässt sich die Frage, welche GTX 1050 die beste ist, nicht pauschal beantworten. Außerdem kommt es dabei auf Ihre persönlichen Vorstellungen an.

Top Marken und Kategorien für Sie zur Auswahl

AMD - Professioneller Ausrichter von AMD CPUs Athlon Phenom Sempron Asrock - Der Profi für Motherboard im Gamer Sektor be quiet! Corsair Gigabyte - Upgrade your Life KFA2 MSI - insist on the best SAPPHIRE - Grafikkarten gemacht für PC-Enthusiasten