Der Mindfactory XXL Adventskalender 2016.

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Das neue windows ist da! Entdecken Sie neue Möglichkeiten für Arbeit und Vergnügen mit Windows 10.
Geschenkgutscheine bei Mindfactory.de

Die Front des Hades ist zweifelsohne ein zentraler Hingucker des Midi-Towers. Wird die Tür aufgeklappt, gibt sie den Zugang zu vier externen 5,25“ (13,34cm) Slots frei. Zudem befinden sich hier zwei Drehregler für die Lüftersteuerung. Der Innenraum ist schwarz lackiert und kann vier externe 5,25“ (13,34cm) sowie vier interne 3,5“ (8,89cm) Laufwerke (ein Slot alternativ für 2x 2,5“ (6,35cm) nutzbar) aufnehmen. Im vorderen Teil des Deckels befindet sich das I/O-Panel. Dieses besitzt neben 2xUSB und Audio auch einen eSATA-Anschluss zur schnellen Anbindung externer Laufwerke. Zum Lieferumfang gehören vier Ventilatoren, die eine sehr hohe Kühlleistung sicherstellen. An der Front sowie im linken Seitenteil sorgen jeweils große 200mm Lüfter für ausreichende Frischluftzufuhr. Ergänzt werden sie dabei von einem 120er an der Rückseite sowie einem 140er im Deckel. Dort kann bei Bedarf ein weiterer 140er oder ein 120er für Verstärkung sorgen. Der Front-Ventilator verfügt über eine rote Beleuchtung.


18 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modellname: Hades
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 2x 2.5 Zoll (intern), 4x 3.5 Zoll (intern), 4x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm, 1x 140mm, 2x 200mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x eSATA, 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Festplattenentkoppelung, Luftfilter
Länge: 501 mm
Breite: 200 mm
Höhe: 430 mm
5 Sterne: NZXT Hades Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(50%)

4 Sterne

4 Sterne: NZXT Hades Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

3 Sterne: NZXT Hades Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(50%)

2 Sterne

2 Sterne: NZXT Hades Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

1 Stern

1 Sterne: NZXT Hades Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 4,0 von 5

Für diesen Artikel liegen 2 Bewertungen vor.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 4%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Bewertungen)
Filter:
geschrieben am 23.10.2010 von Murat
5 5

Ein gutes Gehäuse... ... mit unnotwendigen Macken. Ich gehe nicht auf die allgemeinen Features ein, die kann man genug lesen. Hier nur Infos was mir aufgefallen ist oder was nicht überall gefunden werden kann. Beim Gehäuse sind 4 Scythe Lüfter guter Qualität mit bei. Die Lautstärke ist gering. Die Lüfter hinten und oben sind vorab so gesteckt das sie mit einem der Regler geregelt werden können, der Andere ist so gesteckt, dass der vordere Lüfter geregelt werden kann. Für die hintere Regelung sind noch 2 weitere 4 polige große Molexstecker vorhanden. Laut Handbuch ist pro Regler maximal 8W drin. Die großen Lüfter verbrauchen dabei maximal bereits 5,2 Watt. Man kann also 2 große Lüfter langsam drehend betreiben. Die rote LED vorn am Lüfter ist mit bei, die Helligkeit wird mit geregelt. Die meisten coolen Fotos haben jedoch noch weitere LEDs oder eine Röhre im Gehäuse. Wird darauf wert gelegt sollte soetwas mit bestellt werden. Das Gehäuse an sich ist gut, sehr große Abzüge gibt es bei der Qualität. Die Schrauben sind größtenteils unfassbar schlecht. Sie sind sehr weich und irgendwie will kein Bit richtig passen. (Und ich habe viele Bits...) Ich musste zur Verkabelung die obere Platte abschrauben. Interessanterweise hat sich dabei das Gehäuse etwas verzogen bzw. das Loch passt einfach nicht mehr(!!!) wodurch eine Schraube nicht mehr gepasst hat. (Bei Betrachtung des Loches musste die Schraube auch so schon einiges aushalten...) Hinten, unten links sitzt eine Schraube auch schon nicht mehr richtig weil das Gewinde (in dem Fall vom Gehäuse!!) zu weich ist und kaputt ist. Das betrifft auch die Thumbscrews. Die 2,5" Halterung war so festgeschraubt das ich sie mit einem Schraubenzieher lösen wollte. Leider is mal wieder das Ding zu weich. Mit einer Zange gings dann aber auch... Es muss allgemein ungewöhnlich viel für ein vermeintlich gutes Gehäuse geschraubt werden, lediglich 3,5" Laufwerke können ohne zu schrauben montiert werden. Für 2,5" Festplatten (SSDs z.B.) gibt es Halterungen zum Einbau. (Die Festplatte muss natürlich in die Halterung eingeschraubt werden...) Aufgrund des 5,5" Rahmens vorne könnten Grafikkarten bis zu einer Länge von gut 40 cm verbaut werden. (Reicht dann in den Laufwerksschacht hinein.) Es müssen für Festplatten schienen angeschraubt werden so das sie in den 5,5" Rahmen passen. Der Lüfter an der Seite ist zu tief. Ich habe einen Scythe Mugen 2 Rev B CPU Kühler wodurch sich die Seitenwand nicht mehr montieren lies. (2cm zu viel, lag auf dem Kühler auf.) Die Schrauben an der Seite haben ein großes Gewinde damit sie in den Lüfter reingeschraubt werden, es ist also nicht vorgesehen den Lüfter zu entfernen. Mit einer Nachbohrung, schicken silbernen Schrauben und Muttern kann das Blech (und evtl. auch der Staubfilter) ohne Lüfter montiert werden. Die Lüfter hinten und oben sind direkt neben dem CPU Kühler was zu seiner sehr guten Kühlung führt. Die Staubfilter von den Lüftern vorn und an der Seite können nur herausgenommen werden wenn man vorher die Lüfter abmontiert. In dem Fall heist das wieder Schrauben. Die Temperatursensoren können frei im Gehäuse verteilt / angeklebt werden. Ob das Sinnvoll ist ist jedem selbst überlassen. Da die 3 Grad-Anzeigen vorn einen eigenen Molexanschluss benötigen kann dieser auch einfach nicht angesteckt werden falls die Werte nicht gewünscht sind. Über einen Knopf am Gehäuse lässt es sich zwischen Celsius und Fahrenheit umschalten. Wie immer sagt man leider nur das Schlechte, in dem Fall reicht es jedoch nicht über den gehobenen Gaming Gehäuse Standard hinaus. Wem das Design anspricht und hier und da mal in ein Handtuch beißen kann, kann zuschlagen. Alle Anderen: es gibt bessere. Bei Beachtung der 60¤ aber ein zweifellos gutes Gehäuse. 1 Punkt Abzug wegen der Qualität. 1 Punkt Abzug wegen der vielen, vielen Schrauben.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 18.07.2010 von Lars
3 5

geschrieben am 18.07.2010 von Lars  (Verifizierter Kauf)

Ein gutes Gehäuse...
... mit unnotwendigen Macken.

Ich gehe nicht auf die allgemeinen Features ein, die kann man genug lesen. Hier nur Infos was mir aufgefallen ist oder was nicht überall gefunden werden kann.

Beim Gehäuse sind 4 Scythe Lüfter guter Qualität mit bei. Die Lautstärke ist gering. Die Lüfter hinten und oben sind vorab so gesteckt das sie mit einem der Regler geregelt werden können, der Andere ist so gesteckt, dass der vordere Lüfter geregelt werden kann. Für die hintere Regelung sind noch 2 weitere 4 polige große Molexstecker vorhanden. Laut Handbuch ist pro Regler maximal 8W drin. Die großen Lüfter verbrauchen dabei maximal bereits 5,2 Watt. Man kann also 2 große Lüfter langsam drehend betreiben.
Die rote LED vorn am Lüfter ist mit bei, die Helligkeit wird mit geregelt. Die meisten coolen Fotos haben jedoch noch weitere LEDs oder eine Röhre im Gehäuse. Wird darauf wert gelegt sollte soetwas mit bestellt werden.

Das Gehäuse an sich ist gut, sehr große Abzüge gibt es bei der Qualität. Die Schrauben sind größtenteils unfassbar schlecht. Sie sind sehr weich und irgendwie will kein Bit richtig passen. (Und ich habe viele Bits...)
Ich musste zur Verkabelung die obere Platte abschrauben. Interessanterweise hat sich dabei das Gehäuse etwas verzogen bzw. das Loch passt einfach nicht mehr(!!!) wodurch eine Schraube nicht mehr gepasst hat. (Bei Betrachtung des Loches musste die Schraube auch so schon einiges aushalten...)
Hinten, unten links sitzt eine Schraube auch schon nicht mehr richtig weil das Gewinde (in dem Fall vom Gehäuse!!) zu weich ist und kaputt ist.
Das betrifft auch die Thumbscrews. Die 2,5" Halterung war so festgeschraubt das ich sie mit einem Schraubenzieher lösen wollte. Leider is mal wieder das Ding zu weich. Mit einer Zange gings dann aber auch...

Es muss allgemein ungewöhnlich viel für ein vermeintlich gutes Gehäuse geschraubt werden, lediglich 3,5" Laufwerke können ohne zu schrauben montiert werden.

Für 2,5" Festplatten (SSDs z.B.) gibt es Halterungen zum Einbau. (Die Festplatte muss natürlich in die Halterung eingeschraubt werden...)

Aufgrund des 5,5" Rahmens vorne könnten Grafikkarten bis zu einer Länge von gut 40 cm verbaut werden. (Reicht dann in den Laufwerksschacht hinein.) Es müssen für Festplatten schienen angeschraubt werden so das sie in den 5,5" Rahmen passen.

Der Lüfter an der Seite ist zu tief. Ich habe einen Scythe Mugen 2 Rev B CPU Kühler wodurch sich die Seitenwand nicht mehr montieren lies. (2cm zu viel, lag auf dem Kühler auf.) Die Schrauben an der Seite haben ein großes Gewinde damit sie in den Lüfter reingeschraubt werden, es ist also nicht vorgesehen den Lüfter zu entfernen. Mit einer Nachbohrung, schicken silbernen Schrauben und Muttern kann das Blech (und evtl. auch der Staubfilter) ohne Lüfter montiert werden.
Die Lüfter hinten und oben sind direkt neben dem CPU Kühler was zu seiner sehr guten Kühlung führt.

Die Staubfilter von den Lüftern vorn und an der Seite können nur herausgenommen werden wenn man vorher die Lüfter abmontiert. In dem Fall heist das wieder Schrauben.

Die Temperatursensoren können frei im Gehäuse verteilt / angeklebt werden. Ob das Sinnvoll ist ist jedem selbst überlassen. Da die 3 Grad-Anzeigen vorn einen eigenen Molexanschluss benötigen kann dieser auch einfach nicht angesteckt werden falls die Werte nicht gewünscht sind.
Über einen Knopf am Gehäuse lässt es sich zwischen Celsius und Fahrenheit umschalten.

Wie immer sagt man leider nur das Schlechte, in dem Fall reicht es jedoch nicht über den gehobenen Gaming Gehäuse Standard hinaus. Wem das Design anspricht und hier und da mal in ein Handtuch beißen kann, kann zuschlagen.
Alle Anderen: es gibt bessere. Bei Beachtung der 60¤ aber ein zweifellos gutes Gehäuse.

1 Punkt Abzug wegen der Qualität.
1 Punkt Abzug wegen der vielen, vielen Schrauben.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Bewertungen)

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 7,99* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 4,90* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2016 by Mindfactory AG