Nanoxia CoolForce Serie.

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Das neue windows ist da! Entdecken Sie neue Möglichkeiten für Arbeit und Vergnügen mit Windows 10.
Geschenkgutscheine bei Mindfactory.de

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


18 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modellname: X7 Firework Mesh
Typ: ITX Tower
Netzteil: 60 Watt
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x Slimline (extern)
Installierte Lüfter: nicht vorhanden
Erweiterbare Lüfter: 2x 50mm
Formfaktor: ITX
Frontanschlüsse: 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein

5 Sterne

5 Sterne: Inter-Tech X7 Firework Mesh ITX Tower 60 Watt schwarz

(0%)

4 Sterne: Inter-Tech X7 Firework Mesh ITX Tower 60 Watt schwarz

(50%)

3 Sterne

3 Sterne: Inter-Tech X7 Firework Mesh ITX Tower 60 Watt schwarz

(0%)

2 Sterne: Inter-Tech X7 Firework Mesh ITX Tower 60 Watt schwarz

(50%)

1 Stern

1 Sterne: Inter-Tech X7 Firework Mesh ITX Tower 60 Watt schwarz

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 3,0 von 5

Für diesen Artikel liegen 2 Bewertungen vor.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 0%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Bewertungen)
Filter:
geschrieben am 23.12.2013 von Thomas
4 5

geschrieben am 23.12.2013 von Thomas  (Verifizierter Kauf)

Sehr kleines Gehäuse aber mit genug Platz für Mini-ITX Board, 2.5 Zoll SSD und Slim-Laufwerk. Leider sind die beiden verbauten 5cm Lüfter sehr laut und nicht temp-gesteuert. Man kann sie aber einfach abklemmen oder durch leise Lüfter ersetzen.

Cooles kleines Gehäuse mit externem Netzteil.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 13.04.2013 von Dennis
2 5

geschrieben am 13.04.2013 von Dennis  (Verifizierter Kauf)

Das Positive vorweg.
Eines der wenigen optisch ansehnlichen Gehäuse.

Nun das weniger positive.
Leider war das Blech auf dem das Mainboard montiert wird bereits stark verbogen ... dies konnte ich noch problemlos korrigieren.

Aber die Kabel des ATX-Steckers sind wirklich unverschämt kurz.
So kurz, dass es nicht möglich ist ein Intel D2500CC anzuschließen (ca. 3-4cm zu kurz).
(Ich habe auch noch nie verstanden warum an diesen ATX-Steckern die Kabel nie 1:1 geführt sind, sondern immer mehrfach wirr überkreuz verdreht sind ...)

Nach längerem probieren, die letzten Millimeter Kabellänge zu bekommen gab ich auf ...
Einzige Lösung war die Platine mit der Spannungs-Erzeugung und dem ATX-Stecker um 180° zu drehen. Somit waren die Kabel das Entscheidende Quäntchen dichter am Mainboard.
Ich musste dazu allerdings die Leitungen der Stromzufuhr verlängern (durch neue längere ersetzen).
Somit blieb nichts anderes als der Griff zum Lötkolben.
Eigentlich eine Maßnahme die NIE NIE NIE vorkommen darf wenn man sich an ATX-Standards hält.

Die Gehäuselüfter (per 3Pol-Stecker direkt von der Stromverteiler-Platine versorgt) sind extrem laut, laufen immer auf höchster Drehzahl und besitzen auch leider keinen Tachoimpuls.
Die Stecker sind zwar normale Lüfter-Stecker und passen auf's Mainboard, aber da der Tachoimpuls nicht da ist kann das Mainboard die Drehzahl nicht vernünftig regeln.
Hier wären etwas bessere Lüfter wünschenswert.

Das Halteblech das für das Slimline-DVD gedacht ist hat extrem scharfe Kannten.
Da dieses Blech kopfüber über dem Mainboard montiert wird besteht an dieser Stelle höchste Gefahr dass die Kabel durchscheuern.
Wer kein DVD-LW verbaut wird den Wunsch verspüren das Blech zu entfernen.
Das entsprechende Blech ist zwar bloß gesteckt, lässt sich aber nur schwer demontieren. Zu diesem Zweck muss die gesamte Front demontiert werden und die Klammern leicht aufgebogen werden.
Dann aber hat man ein ebenes Blech auf dem man bequem zwei 2,5" SSDs montieren kann.
Achtung, es gibt nur je einen SATA / 4Pol-Molex Stecker ! Für eine zweite SSD benötigt man also einen Adapter.

Ich war zwar enttäuscht, aber zurückschicken wollte ich dann doch nicht.
Zumal es an Alternativen mangelt (vergleichbar schlichtes Design, ohne große DVD-Laufwerksblende, Bauform).
Am Ende hat ja doch noch alles funktioniert.
Wer Spaß an frimmelei hat und ggfs. Handwerklich geschickt ist / Löten kann, sollte mit diesem Gehäuse zufrieden werden.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Bewertungen)

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 0,00* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 4,90* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2016 by Mindfactory AG