Der Mindfactory XXL Adventskalender 2016.

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Machen Sie sich bereit für die Mainboards mit dem neuen Intel® Z170 Skylake Chipsatz!
Sicher Einkaufen

Der Verkaufsschlager Antec Nine Hundred bietet Spielern ein unschlagbares Gehäuse mit einer Kombination aus Kühlung, Leistung und Zweckmäßigkeit, die der Konkurrenz um Längen voraus ist. Das Nine Hundred Two V3 baut auf diesem bewährten Design auf und wurde ergänzt durch CPU-Ausschnitt, einen internen, unten platzierten 2,5" SSD-Laufwerksschacht und einen frontseitigen USB-3.0-Port. Wir wissen, dass Gaming-Hardware enorm viel Wärme generiert und haben das Gehäuse deshalb auf maximale Kühlung ausgelegt. So verfügt es über eine perforierte Frontblende, drei 120 mm Lüfter plus Halterungen für weitere Ventilatoren sowie einen im oberen Bereich installierten 200 mm Monsterlüfter. Werden Sie mit Ihrem Gehäuse zur Attraktion der nächsten LAN Party, beeindrucken Sie Ihre Freunde und zeigen Sie allen, dass Sie der Meister aller Klassen sind!


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 131,16*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 12 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

18 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modellname: Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 3x 5.25 Zoll (extern), 6x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 3x 120mm, 1x 200mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 8x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: entfernbarer Festplattenkäfig, Luftfilter
Länge: 472 mm
Breite: 218 mm
Höhe: 493 mm
5 Sterne: Antec Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(92%)

4 Sterne: Antec Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(8%)

3 Sterne

3 Sterne: Antec Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

2 Sterne

2 Sterne: Antec Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

1 Stern

1 Sterne: Antec Nine Hundred Two V3 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 4,9 von 5

Für diesen Artikel liegen 13 Bewertungen vor.

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel? Dann können Sie uns hier Ihre Meinung schreiben.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 1%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 13 Bewertungen)
Filter:
1 | 2 |
Nächste Seite
geschrieben am 26.01.2015 von Martin
5 5

geschrieben am 26.01.2015 von Martin  (Verifizierter Kauf)

Was man in den Bewertungen ließt stimmt alles. Eines sollte man bloß beachten:

Falls man einen lauten Grafikkarten-Lüfter oder einen lauten CPU-Lüfter hat, so wird der duch den 140mm Lüfter auf der Oberseite hörbarer. Und dämmen ist auch nicht möglich, außer man will die Luftlöcher zukleben.

Sonst:

+ Gute Kühlleistung
+ Gutes Design und gute beleuchtung
+ Lüftergeschwindigkeit individuell einstellbar
+ Front-USB und Soundstecker
+ Relativ großer Innenraum
+ Ca. 1cm Bodenfreiheit um Kabel zu verstecken

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 25.08.2014 von Sascha
5 5

geschrieben am 25.08.2014 von Sascha  (Verifizierter Kauf)

bisschen klein für große lüfter aber die Zusatzlüfter sind top

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 28.05.2014 von Fabian
5 5

geschrieben am 28.05.2014 von Fabian  (Verifizierter Kauf)

Habe dieses Gehäuse als Ersatz für mein Sharkoon T9 bestellt, da die darin verbaute R9 280x DirectCu unter Volllast über 77 Grad erreicht hat (Ohne Gehäusewand => 70 Grad, WLP durch MX2 ersetzt!).

Das Gehäuse macht einen hervorragenden Eindruck, es ist stabil und sehr sauber verarbeitet, doch vor allem überzeugt mich der Airflow: Die Temperatur unter Last ist um fast 10 Grad gesunken (ca. 68 Grad bei 43 % Lüfter, Valleybenchmark FullHd)

Verbaut sind derzeit ein I5 4570, 8 Gb DDR3, 4 Festplatten, Corsair CX600.
Wichtig: Bei Grafikkarten mit über 26,5 cm wird der Raum relativ eng. Ich musste den zweiten Festplattenkäfig noch NICHT ausbauen jedoch könnte ich nur eine weitere HDD installieren da die R9 mit fast 29 cm nahe am Käfig ist. Sprich, wer nicht mehr als 4 Hdd verbauen will kommt mit Karten bis 31 cm gut mit dem Gehäuse zurecht, wer auch mit 3 Hdd's arbeiten kann (+SSD) kann den zweiten Festplattenkäfig entfernen und Karten > 31 cm verbauen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 20.08.2013 von Markus
5 5

geschrieben am 20.08.2013 von Markus  (Verifizierter Kauf)

Stabil, schwer, kinderleichter einbau, genug Platz, alle Lüfter steuerbar, low / mid relativ leiste - auf high laut.

blau ist sehr schön anzusehen. super gehäuse.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 23.05.2013 von Alexander
5 5

Ein SUPER Gehäuse massig Platz um die ganze Hardware ein zuhause zu geben.
Sieht durch das LED Licht sehr schön in Dunkeln aus.
Habe bei meinem Gehäuse das Problem das der Obere Gehäuselüfter in der Position "low" nicht anläuft, da rückt sich kurz was aber macht nicht weiter.
Finde es aber nicht weiter schlimm da ich den immer in der Mittleren Position betreibe.

Im Frontpanel sieht man das ANTEC den E-SATA Anschluss durch einen USB 3.0 ausgetauscht hat!
WICHTIG: Der USB 3.0 Anschluss kann nicht direkt auf das Mainboard gesteckt werden, Adapter benötigt, den der USB 3.0 Anschluss ist "nur" eine Verlängerung vom Normalen USB 3.0 Anschlusses. Für Mainboard die keinen Interen USB 3.0 Anschluss haben, sonder nur im Hinteren Bereich ist es super geeignet, je nach Position des Anschlusses. Bei der ASUS Sabertooth 990 FX wird es SEHR eng und deswegen auch nicht empfohlen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 11.04.2013 von Simon
5 5

geschrieben am 11.04.2013 von Simon  (Verifizierter Kauf)

Sieht super aus und durch die einstellung sämtlicher Lüfter kann man im "leichten" betrieb die Lautstärke super runterregeln. Auch Kable Management jommt nicht zu kurz. Kleines Manko: Der USB3 Port auf der Vorderseite muss von einem der USB3 Ports des Motherboards bedient werden. Also kommt ein Kabel aus dem case hinten raus.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 12.03.2013 von roflcopter
5 5

Der Tower ist sehr gut. Die Verarbeitung hochwertig und das leicht raue Material der Oberfläche fühlt sich gut an. Die Ablagefächer auf der Oberseite sind sehr praktisch (Schrauben rollen somit nicht weg). 4 Lüfter (2x 120mm vorne, 1x 120mm hinten und 1x 200mm oben) sind standard mäßig dabei und erzeugen eine hervorrangende Kühlleistung. Optisch ist das Gerät 1A. Auch der Staubfilter tut seinen Dienst ohne Probleme. Einzig das wechseln der Staubfilter bedeutet den Tower auf beiden Seiten aufmachen und insgesamt 20 Schrauben lösen. Da wäre eine einfachere Lösung möglich.

Auf Grund des ausgezeichneten Preis/Leistung Verhältnis der soliden Verarbeitung, bekommt das Gerät 5 Sterne.

Klare Kaufempfehlung!

FAZIT:
PRO: Preis/Leistung, Verarbeitung, Kühlung
KONTRA: Staubfilterwechsel eher aufwending

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 10.08.2012 von Der gehörnte.
5 5

Bis jetzt das beste Gehäuse das ich jemals hatte!

Die Kühlung durch die Lüfter ist richtig gut und lässt sich durch die Lüftersteuerung sehr gut einstellen. Jedoch muss man sagen das alle Lüfter auf höchster Einstellung schon ziemlich laut sind (Muss aber auch nicht sein).
Zudem lassen sich noch 2 zusätzliche Lüfter installieren.
Einen hinter den 120mm Lüfter hinter den Festplatten und einen 120mm Lüfter am Seitenfenster des Gehäuses.
Der Festplattenlüfterplatz habe ich bei mir persönlich abgenommen, weil es einfach nicht passt. Im oberen Käfig geht es nicht, weil meine Grafikkarte (Evga GTX570) zu groß ist als das es passen würde und unten geht es nicht, weil man natürlich keine Festplatten mehr einbauen kann, wenn der Lüfter auf den Käfig gesetzt wird.

Die Festplattenkäfige finde ich sehr gut.
Durch die 2 Lüfter vorne werden die Festplatten ordentlich gekühlt.
Zusätzlich haben die 2 Lüfter auch herausnehmbare Staubfilter, die ich richtig praktisch finde.
Schade ist nur das man bevor man die Festplattenkäfige aus dem Gehäuse nehmen kann, muss man 8 Schrauben lösen.
Wenn die Festplattenkäfige aus dem Gehäuse raus sind, kann man auch endlich die Festplatten ein-/ausbauen.

Bei dem Gehäuse ist es auch sehr einfach die Kabel hinter dem Mainboard her zu ziehen um den Luftstrom zu optimieren.
Außerdem ist extra Platz gelassen um große CPU Kühler ohne Mainboard ausbau anbringen zu können.

Enttäuscht war ich leider von dem USB 3.0 Anschluss am Frontpanel.
Letztendlich ist es unverständlicherweise kein Anschluss an das Mainboard sondern ein simples USB Kabel das man quer durch Gehäuse ziehen muss um es hinten am Mainboard am USB 3.0 Anschluss anzuschließen.

Trotz kleinen Mängeln bin ich mit dieses Gehäuse sehr zufrieden.
Das positive überwiegt da sehr stark ;)

Design und Verarbeitung des Gehäuses ist 1a!
Da kann ich mich wirklich überhaupt nicht beschweren.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 29.01.2012 von earljones
5 5

Also erstmal vielen Dank an MF, weiß nicht wie Ihr das macht, aber macht weiter so, absolute Blitzlieferung! Ich habe von der ersten Version des Gehäuses auf die V3 upgegraded und bin damit vollkommen zufrieden. Wichtigste Neuerung sind die Staubfilter (Achtung, Festplattenkäfige nicht festschrauben, leichter zu reinigen), der Front USB 3.0 Anschluss und die regelbaren Frontlüfter. Alle Lüfter auf minimaler Stufe halten mein System auf 20 Grad und selbst die CPU (i5 2500K) ist im Idle nur 1-2 Grad wärmer. Allerdings ist Vorsicht mit einem Noctua NH-D14 CPU-Kühler geboten, die Plastikhalterung am Seitenteil muss ca 1x1 cm ausgesägt oder entfernt werden sonst passt der Monsterkühler nicht in das Gehäuse (auf einem Asus P8Z68-V Pro/Gen3). Alles in allem bin ich hochzufriedem mit dem Gehäuse und kann es nur weiterempfehlen...

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 25.09.2011 von Karsten
5 5

geschrieben am 25.09.2011 von Karsten  (Verifizierter Kauf)

Meine Rezension zu diesem Gehäuse

GEHÄUSE:
Sehr stabil, keine Unebenheiten bei den Seitenteilen, alles passt perfekt zusammen. Die mattschwarze Lackierung sieht gut aus und fühlt sich wenn man drüber streichelt leicht rauh an. Ein bischen schade ist, dass die Top-Abdeckung aus Plastik ist. Trotzdemdem macht das Gesamtaussehen meiner Meinung was her.
Der Platz im inneren ist auch soweit ok. Auf der Rückseite sind noch 2 gummierte Löcher für eine eventuelle Wasserkühlung.

BELEUCHTUNG:
Finde ich sehr dezent und passend. Alle Lüfter sind bestückt mit LEDs.

LÜFTER:
2 Lüfter vorne (stufenlos Regelbar per Drehknopf), ein Top-Lüfter und ein Rückwärtiger Lüfter... beide per Schalter unabhängig auf der Gehäuserückseite regelbar( Stufe 1-3). Die LED für den Top-Lüfter ist ausschaltbar.

LÜFTERLAUTSTÄRKE:
Die beiden vorderen Lüfter sind in der niedrigsten Einstellung recht leise...aber sobald man sie höher dreht werden sie doch für mich unangenehm laut. Das selbe gilt für den rückwärtigen Lüfter. Auf Stufe 1 sehr angenehm, Stufe 2 noch akzeptabel aber auf Stufe 3 doch sehr laut mit unangnehmen Heul-Geräusch.
Der Top-Lüfter ist in allen 3 Stufen akzeptabel. Also ich habe alle Lüfter momentan auf minimum eingestellt, so das bei einer Zimmertemperatur von knapp 23 Grad alles sehr gut gekühlt wird. Meine Festplatte(Western-Digital 640GB Caviar Black) wird dank dem Frontlüfter nie wärmer als 26- 30 Grad. Und mein CPU-Lüfter hat denk ich auch noch was davon.

SONSTIGES:
Die Kabel der Fronseitigen Lüfter könnten etwas länger sein. Genau wie das Kabel für den vorderen Audio-Anschluß. Bei mir hat aber letztendlich alles gepasst.

TIPP:
Das Gehäuse hat im Panel-Bereich einen Anschluß für USB 3.0. Im inneren befindet sich ein Anschlußkabel dafür. Wer kein Motherboard mit mit direkten USB 3.0 Anschluß auf Platine hat...kann das Kabel durch einen der hinteren Löcher(normalerweise für Wasserkühling vorgesehn) führen und auf den rückwärtigen stecken. Mein MB --->Asus M5A78L-M/USB3 760G AM3+ µATX.

FAZIT:
Alles in allem bin ich hochzufrieden mit dem Gehäuse...deswegen gibs 5 Sterne




War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 13 Bewertungen)
1 | 2 |
Nächste Seite

Kunden kauften ebenfalls

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 7,99* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 4,90* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2016 by Mindfactory AG