Nanoxia CoolForce Serie.

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Keyboards, Controller, Mixer - Ihre Musikerkarriere startet hier.
Sicher Einkaufen

Der Midi Tower mit einem 450 Watt Netzteil verfügt über einen 3,5“ (8,89cm) und drei 5,25“ (13,34cm) externe Laufwerkschächte. Im Gehäuse ist Platz für sechs 3,5“ (8,89cm) Festplatten. Auf der Rückseite befindet sich bereits ein vormontierter 120mm Lüfter. Zur Kühlung der Festplatten können zusätzlich noch zwei weitere 120mm Lüfter in der Front verbaut werden. Die zwei leicht zugänglichen USB 2.0 Schnittstellen sowie Audio-Ein-/ Ausgänge befinden sich oben an der Front über den Laufwerken.


18 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modellname: New Solution VSK-2450P-EC
Typ: Midi Tower
Netzteil: 450 Watt
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 3x 5.25 Zoll (extern), 6x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm
Formfaktor: ATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 470 mm
Breite: 200 mm
Höhe: 450 mm
5 Sterne: Antec New Solution VSK-2450P-EC Midi Tower 450 Watt schwarz

(50%)

4 Sterne: Antec New Solution VSK-2450P-EC Midi Tower 450 Watt schwarz

(33%)

3 Sterne: Antec New Solution VSK-2450P-EC Midi Tower 450 Watt schwarz

(17%)

2 Sterne

2 Sterne: Antec New Solution VSK-2450P-EC Midi Tower 450 Watt schwarz

(0%)

1 Stern

1 Sterne: Antec New Solution VSK-2450P-EC Midi Tower 450 Watt schwarz

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 4,3 von 5

Für diesen Artikel liegen 6 Bewertungen vor.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 0%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Filter:
geschrieben am 24.01.2012 von Raimund
5 5

geschrieben am 24.01.2012 von Raimund  (Verifizierter Kauf)

Preis Leistung Sehr gut, Gehäuse macht einen robusten eindruck, keine scharfen kanten. Alle Anschlüsse Funktionieren ohne Probleme. Kurz gesagt Für diese Preisklasse Top Gehäuse.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 11.09.2011 von Philip
5 5

geschrieben am 11.09.2011 von Philip  (Verifizierter Kauf)

Das Gehäuse ist von durchaus angenehmer Stabilität, die Seitenteile weisen eine ausreichende Stärke auf. Die Verarbeitung ist insgesamt angenehm, keine allzu scharfen Kanten. Es liegen mehr als ausreichend unterschiedliche Schrauben zur Befestigung von Motherboard, Laufwerken und Karten bei. Das Netzteil ist bisweilen zuverlässig. Die Anschlusskabel des Gehäuses sind sauber beschriftet. Leider ist das Front-USB-Kabel sehr kurz bemessen, sodass seine Länge in meinem Fall nur ausreicht, wenn ich das einzelne eingebaute 5,25-Laufwerk in einen der tieferen der drei Schächte setze, da sonst die Laufwerkskante die Kabellänge verkürzt. Komfortmerkmale wie seitlich einschiebbare Festplattenkäfige gibt es erst bei höheren Modellen von Antec, was dem Preis geschuldet ist.

Insgesamt eine Empfehlung für preisgünstige Gehäuse samt Netzteil!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 29.06.2011 von Matzell
5 5

Hallo,

ich vergebe dem Produk 5 Sterne. Absoluter P/L-Sieger.
Es gibt keine scharfen Kanten. Die Seitenteile sind mit Schnellschrauben abnehmbar.
Das Netzteil liefert eine ausreichend gute Stromversorgung für folgende komponenten:

Radeion 5870
Phenom X4 965 (C3) + Scythe Mugen Rev.2
Mainboard, 1GB HDD, 120er SSD, DVD-Brenner., 8GB RAM

Einzig das intere Verbindungskabel zu den Front-USB/Audio-Anschlüssen ist etwas knapp bemessen und könnte ruhig 15cm länger sein.

Die integrierten Lüfter des Gehäuses sowie Netzteiles sind lediglich leise hörbar.

Ich kann das Gehäuse nur weiterempfehlen.

Sollte man jedoch Ambitionen für ein SLI/Crossfire-System und/oder deutliches Übertakten seiner Komponenten vorhaben, sollte man sich lieber ein entsprechendes leistungsfähigeres Markennetzteil holen

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 29.05.2011 von Jonas
3 5

Moinsen,

ich gebe dem Gehäuse nur 3 Sterne.
Vorweg muss ich sagen Mindfactory Support und Lieferung absolut Unantastbar.

Leider hatte ich mit dem Gehäuse nicht soviel Glück.
Die vorderen Audioeingänge gehen nicht und bringen das Mainboard dazu die Grafikkarte nicht zu erkennen.
Desweiteren ist der Resetknopf falsch verlötet so das eine Rückkopplung entsteht und mein Mainboard auf dauerreset macht.
Würden die Mängel nicht vorhanden sein, würde ich klare 5 Sterne vergeben.
Netzteil läuft rund und mein PC bekommt ausreichend Saft.
Man hat für alles genug Platz und wenn man zusätzliche Kühler anbringen möchte gibt es eine Klasse Lösung in der Frontblende wo bei mit jetzt noch ein xtra Xilence Kühler angebracht ist.

Eigentlich klare Kaufempfelung wenn man nicht ein defektes Gehäuse erwischt!

mfg

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 19.04.2011 von Pat Wallaby
4 5

Leider gibt es auf Mindfactory.de weder eine Vorschau auf seine Bewertung, noch eine Möglichkeit, diese zu ändern.
Ich bezog mich in meinen Ausführungen auf das Gehäuse VSK-2000, das meines Wissens nach baugleich ist mit dem VSK-2450P-EC. Nur wird es ohne Netzteil geliefert. Zum Netzteil kann ich daher keine Aussage machen, aber bei dem Preis inkl. Gehäuse wird es kein sehr hochwertiges sein.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 16.04.2011 von Pat Wallaby
4 5

Ich suchte nach einem schlichten Gehäuse mit guter Belüftung zu einem vernünftigen Preis und habe mich für das Antec VSK-2000 entschieden. Leider lassen sich die Vor- und Nachteile nicht einfach in einer Pro- und Contra-Liste zusammenfassen. Aber eines vorweg: Ich würde es wieder kaufen.

Das Blech des Gehäuses ist recht dünn, aber stabil genug für einen Rechner, der nicht ständig umhertransportiert oder geöffnet wird. Alle Kanten sind umgefalzt, sodass bei der Montage keine Verletzungsgefahr besteht. Der Mainboardträger hat eine Aussparung unterhalb des Prozessors, wodurch eine Kühlermontage bei eingebautem Mainboard möglich ist. Die Seitenwände sind einzeln abnehmbar und mit je zwei Rändelschrauben fixiert. Zum Öffnen ist kein Werkzeug erforderlich.

Das Gehäuse wird mit einem 120mm Lüfter in der Rückwand geliefert. Am Ende der ca. 45cm langen Anschlußleitung befindet sich ein 4pol 5,25" Stecker mit Kupplung, sodass kein Anschluß vom Netzteil verloren geht. Über einen Schalter, der sich an einer ca. 20cm langen Zuleitung befindet, und der durch die Rückwand nach außen geführt werden kann, lassen sich zwei Geschwindigkeiten wählen. Obwohl der Lüter sehr leise arbeitet, habe ich ihn durch einen Arctic Fan 12L mit 3 Pin Molex-Anschluß ersetzt und überlasse die Steuerung dem Mainboard.
Hinter der Frontblende lassen sich zwei weitere 120mm-Lüfter befestigen. Jedoch sind nur je zwei diagonal gelegene Bohrungen für Befestigungsschrauben vorhanden. Statt der beiden anderen Bohrungen hat der ohne Werkzeug entnehmbare Kunstoffträger zwei Haltenasen. Für kleinere Lüfter gibt es keine Bohrungen, auch nicht in der Rückwand.
Auf den Hersteller-Fotos ist nicht genau zu erkennen, wie die Frontblende aussieht. Es scheint immer das Kunststoff-Gerippe durch das Lochblech der Blende und lässt das Gehäuse sehr unattraktiv erscheinen. Daher habe ich ein Detail-Foto eingestellt und gleich noch eines vom dahinter liegenden Schaumstoff-Filter.
Was ich nicht verstehen kann: Die Lüftungsöffnungen der linken Seitenwand sind permanent offen, haben keine Bohrungen für die Befestigung von Lüftern und auch keinen Staubschutzfilter. Erstens zieht der Rechner dadurch in meinen Augen falsche Luft, wodurch die Kühlung der Festplatten vermindert wird, sofern man keine zusätzlichen Lüfter in der Front verbaut. Und zweitest wird die Wirkung des aufwändige Staubfilters in der Front gemindert. Ich habe die Öffnungen kurzerhand mit einer Folie zugeklebt. HighEnd Komponenten bei Prozessor und Grafikkarte benötigen sicherlich mehr Frischluft, aber einen solchen Computer würde ich nicht in dieses Gehäuse einbauen.

Gut zugänglich an der Oberkante der Frontblende befinden sich: Ein-/Aus-Taster, Reset-Taster, zwei USB-Anschlüsse, Audio In/Out und je eine blaue LED für Power und HDD-Zugriffe. Die Audio-Anschlüsse sind weder beschriftet, noch farblich gekennzeichnet. Die Anschlußleitungen sind so knapp bemessen, dass sie bei meinem Full-ATX-Board gerade so gepasst haben. Durch den tollen Kabelkanal hinter der rechten Abdeckung konnte ich sie leider nicht verlegen.
Schließlich habe ich noch einen Lautsprecher vermisst und bei meiner Recherche festgestellt, dass dieser immer häufiger eingespart wird. Da ich als Alter Hase das piepen meines Rechners nach dem Einschalten benötige, habe ich einen nachgerüstet.

Ein 12-seitiges PDF-Handbuch in deutscher Sprache mit vielen Farbabbildungen bietet der Hersteller zum Download an.

Fazit: Nach dem Zusammenbau und den Veränderungen habe ich einen optisch ansprechenden, leisen Computer mit guter Kühlung und leicht zugänglichen Anschlüssen. Da ich zu dem Preis kein vergleichbares Gehäuse gefunden habe, vergebe ich - trotz der Kritikpunkte - vier Sterne.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 0,00* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 4,90* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2016 by Mindfactory AG