• +++ Aufgrund unserer Inventur am Samstag, den 23.08. sind unsere Mitarbeiter bis 13 Uhr für Sie da. +++

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Ladys Shop
Die Geschwindigkeit einer Solid State Disk vereint mit der Kapazität einer normalen Festplatte
Sicher Einkaufen

Seit dem 20.08.2011 im Sortiment

Genießen Sie Breitbildleistung, die keine Wünsche offenlässt. Der U2412M 61-cm (24")-Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:10, IPS-Technologie und LED-Hintergrundbeleuchtung bietet brillante Bilder und herausragende Einstelloptionen, die den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 271,68*. Effektiver Jahreszins von 8,90% bei einer Laufzeit von 24 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

17 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modellserie: UltraSharp
Modell: U2412M
Paneltyp: IPS
Displayart: Matt
Auflösung: 1920x1200
Reaktionszeit: 8ms
Helligkeit: 300cd/m²
Kontrast: 2.000.000:1
Diagonale: 24" (60,96cm)
Blickwinkel horizontal: 178°
Blickwinkel vertikal: 178°
Pixelfehlerklasse: II
Anschlüsse Video: 1xDP, 1xDVI, 1xVGA
Anschlüsse Audio: nicht vorhanden
Anschlüsse Sonstige: 4xUSB
Farbe: schwarz
Max. Stromverbrauch: 72 Watt
StandBy Stromverbrauch: 2 Watt
Lautsprecher: nicht vorhanden
Standfuß: Neigbar
Besonderheiten: Energy Star, EPEAT Gold, HDCP, höhenverstellbar, Kensington Schloß, LED-Backlight, Pivot, Swivel, USB Hub
VESA Wandhalterung: 100x100mm
5 Sterne: 24" (60,96cm) Dell UltraSharp U2412M schwarz 1920x1200 1xVGA/1xDVI/1xDP

(91%)

4 Sterne: 24" (60,96cm) Dell UltraSharp U2412M schwarz 1920x1200 1xVGA/1xDVI/1xDP

(6%)

3 Sterne: 24" (60,96cm) Dell UltraSharp U2412M schwarz 1920x1200 1xVGA/1xDVI/1xDP

(3%)

2 Sterne

2 Sterne: 24" (60,96cm) Dell UltraSharp U2412M schwarz 1920x1200 1xVGA/1xDVI/1xDP

(0%)

1 Stern

1 Sterne: 24" (60,96cm) Dell UltraSharp U2412M schwarz 1920x1200 1xVGA/1xDVI/1xDP

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 4,9 von 5

Für diesen Artikel liegen 36 Bewertungen vor.

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel? Dann können Sie uns hier Ihre Meinung schreiben.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 1%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 36 Bewertungen)
Filter:
1 | 2 | 3 | 4 |
Nächste Seite
geschrieben am 13.05.2014 von Gerald
5 5

geschrieben am 13.05.2014 von Gerald

Das ist nun der 2. nach dem Kauf vor ca. einem Jahr. Auch dieser ist reproduzierbar gleich Blickwinkelstabil, Farbgleich (soweit ich das mit meiner Rotschwäche beurteilen kann). Anwendnung bei mir ausschließlich für typische Brüotätigkeiten (ermüdungsfrei - kein flimmern), Programmierung, Bild Nachbearbeitung, nicht verwendet zum Spielen.

geschrieben am 01.03.2014 von Enis
5 5

geschrieben am 01.03.2014 von Enis

Der Monitor ist echt Top! Seit langer Zeit suchte ich einen Nachfolger für meinen 22'' Zoll TN Samsung. Hatte es mit dem neuen Samsung 24'' zoll mit PLS Panel probiert aber leider hatte er starkes Backlight Bleeding oder Lichthöfe deswegen ging er wieder zurück. Der Dell ist einfach klasse! Meiner hatte einen schwarzen Pixelfehler an der unteren rechten Ecke aber ich habe ihn trotzdem behalten. Verwende ihn meistens für Bildbearbeitung und gelegentlich für Spiele. Ein sehr klares Bild. Seit zwei Wochen im Einsatz nichts zu bemängeln. Würde mir sofort einen zweiten zulegen wenn ich die Möglichkeit hätte.

geschrieben am 19.02.2014 von Uwedge
5 5

geschrieben am 19.02.2014 von Uwedge

Gute Bewertungen / bisher sehr guter Eindruck

geschrieben am 12.12.2013 von Thomas
4 5

geschrieben am 12.12.2013 von Thomas

Wollte die Hoffnung, noch mal einen guten Monitor zu finden, schon fast aufgeben.
Ich hatte zuvor drei Monitore zuhause ausprobiert.
Den LG Electronics Flatron IPS235P, 23" , den BenQ BL2411PT, 24" und den BenQ XL2411T, 24".

Ich will gleich voran schicken, dass diese Bewertung meine rein subjektiven Eindrücke widerspiegeln.
Ich habe an allen Monitoren sämtliche Einstellungen ausgiebig ausprobiert.

Der LG ist viel zu hell, und ich konnte keine akzeptable Farbwiedergabe erreichen.
Das IPS-Glowing fällt extrem stark aus und das ganze Teil ist sehr wackelig und macht
von der Verarbeitung her einen ziemlich billigen Eindruck.

An dem BenQ BL2411PT störte mich nur das auch hier sehr starke IPS-Glowing,
obwohl in der Produktbeschreibung extra steht, dass der Effekt bei diesem Model reduziert wurde.
Ansonsten ist das ein gutes Gerät.

Mit dem BenQ XL2411T kann man tatsächlich nur spielen und das dank seiner 120, bzw. 144 Hz Bildwiederholfrequenz auch ganz gut.
Zu allem anderen konnte ich ihn nicht gebrauchen.
Ein sehr heller Monitor mit sehr schlechten Farbübergängen und schlechter Schriftwiedergabe.

Jetzt habe ich hier den Dell U2412M, er ist zwar nicht mehr das allerneueste Model auf dem Markt und mit einer Reaktionszeit
von 8 Millisekunden ist er etwas langsamer als z.B. der BenQ BL2411PT (5 ms), aber 8 ms sind schnell genug für Spiele
und das Teil hat eine kurze Signalverzögerung (0,9 ms) und 7,4 ms mittlere Gesamtlatenz, laut PRAD.

Der Dell hat eine tolle Farbwiedergabe, ein klares sauberes Bild und die Helligkeits- und Farbabweichungen scheinen sehr gering zu sein,
ich kann mit bloßem Auge jedenfalls keine erkennen.
Das für mich sonst sehr störende IPS-Glowing fällt mir bei diesem Monitor in Anwendungen und Spielen nicht auf.
Lichthöfe gibt es nicht, Geräusche macht das Gerät ebenso wenig. Kein Fiepen oder Surren.

Ich möchte noch etwas zur 120 Hz Technik bemerken. Da ich ja nun den Unterschied zu den 60 Hz Geräten am BenQ BL2411PT erleben, sehen konnte,
kann ich nur sagen, dass das Ganze meiner Meinung nach doch ein wenig überbewertet wird. So großartig und toll ist der Unterschied in Spielen
dann auch wieder nicht, als dass er den Verzicht auf gute Farben, klares Bild und angenehmes Lesen und Schreiben rechtfertigt.
Ist eigentlich nur was für Leute, die einen Monitor wirklich ausschließlich zum spielen benutzen. Wer noch andere Aufgaben erledigen möchte,
ist mit so einem Monitor schlecht bedient.

Wer auf der Suche nach einem guten Allrounder ist, sollte den Dell auf alle Fälle antesten.
Ich kann mit ihm trotz der 60 Hz bestens Skyrim, The Witcher2, Far Cry3 usw. mit einer super Bildqualität genießen.
Zur Grafik & Bildbearbeitung ist der Dell auch sehr gut geeignet.
Wer einen Monitor für ''professionelle'' Bildbearbeitung braucht, schaut so wie so nach Geräten in einer deutlich höheren Preisklasse.
Für Office Anwendungen lässt das Teil mal überhaupt keine Wünsche offen und der Monitor ist wirklich robust und gut verarbeitet.
Die Aufhängung hält den Bildschirm schön stabil und am Standfuß. Kein Gewackel.
Ein letzter, für mich auch sehr ausschlaggebender Punk, ist die Helligkeitseinstellung.
Mit einem Leuchtdichtebereich von ca. 50 cd/m² bis etwa 330 cd/m² kann man den Bildschirm
von sehr dunkel bis sehr hell einstellen. Hat man Kontrast, Helligkeit und Farben gut aufeinander
abgestimmt, reicht eine Einstellung für sämtliche Anwendungen und Spiele.
Kein nerviges Hin-und Herschalten zwischen den Modi.
So muss das sein.

Ich denke mal es wird schwierig, auch unter den neueren 24er Modellen, einen Allrounder zu finden,
der so viele gute Eigenschaften aufweisen kann wie der U2412M.
Der Asus PB248Q evtl. aber mir wäre der eindeutig zu hell.
Der BenQ BL2411PT für diejenigen, die das IPS-Glitzern nicht stört.

Ich jedenfalls habe mit dem U2412M den richtigen Monitor für mich gefunden.

geschrieben am 11.12.2013 von Kevin
5 5

geschrieben am 11.12.2013 von Kevin

Ausgezeichneter Monitor für den Office-Betrieb. Selbst beim Spielen macht das Gerät eine gute Figur, vorausgesetzt man stellt keine allzu hohen Anforderungen an die Reaktionszeit (was aber in der Natur des Panel-Typs liegt, deshalb keine Abwertung deshalb).
Der einzige kleine Wehrmutstropfen ist der fehlende HDMI-Anschluss.
Ansonsten TOP

geschrieben am 27.11.2013 von Axel
5 5

geschrieben am 27.11.2013 von Axel

Der U2412M ist nun seit Anfang des Jahres bei mir im täglichen Einsatz, und ich habe den Kauf nicht bereut.
Ausschlaggebend für den Kauf war die 1920x1200 Auflösung - die meisten 24" Modelle boten lediglich 1920x1080 an - sowie das IPS Panel und die USB Anschlüsse, da mein PC zu der Zeit nur über USB an der Gehäuserückseite verfügte.

Das Gerät läuft immer noch sehr zufriedenstellend und einwandfrei!

Für den Preis immer noch ein sehr gutes Display.

geschrieben am 24.11.2013 von Mayhem
5 5

geschrieben am 24.11.2013 von Mayhem

Wollte die Hoffnung, noch mal einen guten Monitor zu finden, schon fast aufgeben.
Ich hatte zuvor drei Monitore zuhause ausprobiert.
Den LG Electronics Flatron IPS235P, 23" , den BenQ BL2411PT, 24" und den BenQ XL2411T, 24".

Ich will gleich voran schicken, dass diese Bewertung meine rein subjektiven Eindrücke widerspiegeln.
Ich habe an allen Monitoren sämtliche Einstellungen ausgiebig ausprobiert.

Der LG ist viel zu hell, und ich konnte keine akzeptable Farbwiedergabe erreichen.
Das IPS-Glowing fällt extrem stark aus und das ganze Teil ist sehr wackelig und macht von der Verarbeitung her einen ziemlich billigen Eindruck.

An dem BenQ BL2411PT störte mich nur das auch hier sehr starke IPS-Glowing,
obwohl in der Produktbeschreibung extra steht, dass der Effekt bei diesem Model reduziert wurde.
Ansonsten ist das ein gutes Gerät.

Mit dem BenQ XL2411T kann man tatsächlich nur spielen und das dank seiner 120, bzw. 144 Hz Bildwiederholfrequenz auch ganz gut.
Zu allem anderen konnte ich ihn nicht gebrauchen.
Ein sehr heller Monitor mit sehr schlechten Farbübergängen und schlechter Schriftwiedergabe.

Jetzt habe ich hier den Dell U2412M, er ist zwar nicht mehr das allerneueste Model auf dem Markt und mit einer Reaktionszeit
von 8 Millisekunden ist er etwas langsamer als z.B. der BenQ BL2411PT (5 ms), aber 8 ms sind schnell genug für Spiele
und das Teil hat eine kurze Signalverzögerung (0,9 ms) und 7,4 ms mittlere Gesamtlatenz, laut PRAD.

Der Dell hat eine tolle Farbwiedergabe, ein klares sauberes Bild und die Helligkeits- und Farbabweichungen scheinen sehr gering zu sein,
ich kann mit bloßem Auge jedenfalls keine erkennen.
Das für mich sonst sehr störende IPS-Glowing fällt mir bei diesem Monitor in Anwendungen und Spielen nicht auf.
Lichthöfe gibt es nicht, Geräusche macht das Gerät ebenso wenig. Kein Fiepen oder Surren.

Ich möchte noch etwas zur 120 Hz Technik bemerken. Da ich ja nun den Unterschied zu den 60 Hz Geräten am BenQ BL2411PT erleben, sehen konnte,
kann ich nur sagen, dass das Ganze meiner Meinung nach doch ein wenig überbewertet wird. So großartig und toll ist der Unterschied in Spielen
dann auch wieder nicht, als dass er den Verzicht auf gute Farben, klares Bild und angenehmes Lesen und Schreiben rechtfertigt.
Ist eigentlich nur was für Leute, die einen Monitor wirklich ausschließlich zum spielen benutzen. Wer noch andere Aufgaben erledigen möchte,
ist mit so einem Monitor schlecht bedient.

Wer auf der Suche nach einem guten Allrounder ist, sollte den Dell auf alle Fälle antesten.
Ich kann mit ihm trotz der 60 Hz bestens Skyrim, The Witcher2, Far Cry3 usw. mit einer super Bildqualität genießen.
Zur Grafik & Bildbearbeitung ist der Dell auch sehr gut geeignet.
Wer einen Monitor für ''professionelle'' Bildbearbeitung braucht, schaut so wie so nach Geräten in einer deutlich höheren Preisklasse.
Für Office Anwendungen lässt das Teil mal überhaupt keine Wünsche offen und der Monitor ist wirklich robust und gut verarbeitet.
Die Aufhängung hält den Bildschirm schön stabil und am Standfuß. Kein Gewackel.
Ein letzter, für mich auch sehr ausschlaggebender Punk, ist die Helligkeitseinstellung.
Mit einem Leuchtdichtebereich von ca. 50 cd/m² bis etwa 330 cd/m² kann man den Bildschirm
von sehr dunkel bis sehr hell einstellen. Hat man Kontrast, Helligkeit und Farben gut aufeinander
abgestimmt, reicht eine Einstellung für sämtliche Anwendungen und Spiele.
Kein nerviges Hin-und Herschalten zwischen den Modi.
So muss das sein.

Ich denke mal es wird schwierig, auch unter den neueren 24er Modellen, einen Allrounder zu finden,
der so viele gute Eigenschaften aufweisen kann wie der U2412M.
Der Asus PB248Q evtl. aber mir wäre der eindeutig zu hell.
Der BenQ BL2411PT für diejenigen, die das IPS-Glitzern nicht stört.

Ich jedenfalls habe mit dem U2412M den richtigen Monitor für mich gefunden.

geschrieben am 13.10.2013 von Eugen
5 5

geschrieben am 13.10.2013 von Eugen

Das Ding ist einfach Klasse. Tolle Farben. Schöne Kontraste. Was will man mehr.

PS.: Vllt kommt noch ein zweiter dazu ^^

geschrieben am 04.10.2013 von Matthias
5 5

geschrieben am 04.10.2013 von Matthias

Wahnsinnig guter Monitor zu einem sehr guten Preis. Man möchte hiernach kein TN Pannel mehr haben.

geschrieben am 15.09.2013 von Coraptor
5 5

geschrieben am 15.09.2013 von Coraptor

Super Monitor kann ich persönlich nur weiter empfehlen.
Ich versteh aber nicht warum man ihn so stark in alle Richtungen drehen sollen kann aber das ist auch egal ;D

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 36 Bewertungen)
1 | 2 | 3 | 4 |
Nächste Seite

Kunden kauften ebenfalls

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

1) Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 6,99* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,7% vom Warenwert bei PayPal, € 4,90* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2014 by Mindfactory AG